TELENOT

Neue Impulse im Sommer

Nach der Spielzeit 2017/2018 endet die Zusammenarbeit zwischen dem VfR Aalen und Cheftrainer Peter Vollmann. Präsidium und Aufsichtsrat haben entschieden, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

"Peter Vollmann hat den VfR Aalen in einer schwierigen Situation übernommen und in den letzten drei Jahren sehr gute Arbeit geleistet, dafür gebührt ihm unser Dank und Respekt. Dennoch sind Präsidium und Aufsichtsrat zur Überzeugung gelangt, dass nun der richtige Zeitpunkt ist, neue Impulse zu setzen und mit einem neuen Trainer in die Spielzeit 2018/2019 zu gehen. Wir sind uns sicher, dass Mannschaft und Trainerteam in den noch verbleibenden 18 Partien weiter alles in die Waagschale werfen werden, um die Runde erfolgreich zu beenden", so VfR-Präsidiumssprecher Roland Vogt.

Die Planungen bezüglich der Nachfolge von Peter Vollmann sind ebenso im Gange wie die Gespräche mit den Spielern, deren Verträge am Rundenende auslaufen. 


zurück

Aktuelles

Auswärtsniederlage in Steinbach

Mit 0:4 unterliegt unser VfR Aalen beim Auswärtsspiel gegen den TSV Steinbach Haiger und musste heute Lehrgeld zahlen.

Sonderangebot für Mitglieder und Dauerkartenbesitzer

Unser exklusiver Medienpartner hat eine tolle Aktion für alle VfR-Mitglieder und Dauerkarteninhaber parat

Kreisbau Ostalb

Fanshop

nach oben