TELENOT

WundTherapieZentrum übernimmt Trikotpatenschaft von Stadionsprecher Sebastian Gehring

Sebastian Gehring überreichte sein Trikot an das Team des WundTherapieZentrums.

Eine Trikotübergabe der nicht alltäglichen Art ging am Samstag im Vorfeld der Partie gegen den FSV Frankfurt über die Bühne. Normalerweise überreichen die VfR-Profis ihr signiertes Jersey an ihren Trikotpaten. Das WundTherapieZentrum hatte sich aber keinen Spieler, sondern Stadionsprecher Sebastian Gehring für eine Patenschaft ausgewählt.

"Für uns als WundTherapieZentrum ist es eine Ehre, dass Sebastian Gehring die ´Trikotpatenschaft´ angenommen hat. Um den gesamten VfR mit seinen eigenen Worten ´Jetzt erst recht´ zu unterstützen, war es uns ein Bedürfnis, Sebastian unsere Anerkennung entgegenzubringen. Es ist immer eine Freude zu erleben, mit welcher Leidenschaft, Spaß und persönlichem Einsatz er die Spieler, die Zuschauer im Stadion und alle Gäste durch seine lebensfrohe Art motiviert und positiv stimmt – das ganze seit mittlerweile neun Jahren. Eine solche Beständigkeit verdient allen Respekt. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Sebastian - ebenfalls mit den Worten ´Jetzt erst recht´", erklärte WundTherapieZentrum-Geschäftsführer Andreas Mayer, der das Trikot gemeinsam mit seiner Frau Marion, Sohn Max und Cousin Marcus Danner entgegen nahm.

"Ich freue mich sehr über diese Patenschaft. Es ist toll zu sehen, mit welcher Begeisterung das Team des WundTherapieZentrums hinter dem VfR Aalen steht. Dafür ein großes Dankeschön - immer weiter nach vorn", äußerte sich Sebastian Gehring.


zurück
nach oben