Fanshop

"Wir können mit jedem Gegner mithalten!"

Kickers Offenbach, SV Elversberg und jetzt der FC 08 Homburg: Das Startprogramm des VfR Aalen hat es in sich. „Wir sind aber auf dem richtigen Weg“, sagt Trainer Roland Seitz im Interview.

Herr Seitz, waren Ihre Spieler nach dem 0:1 in Elversberg sehr geknickt?

Seitz: Da muss man ehrlich sein. Ja, das waren sie. Es ärgert mich jetzt noch, dass wir dieses Spiel verloren haben.

Weil das entscheidende 0:1 in der 93. Minute gefallen ist?

Wir wären beinahe mit vier Punkten gegen zwei Topmannschaften ins neue Jahr gestartet und wir hätten zweimal zu Null gespielt. So aber war es ein schreckliches Ende.

Aber der Auftritt Ihrer Mannschaft mach doch auch Mut...

Natürlich. Man hat gesehen, dass wir mit jedem Gegner in dieser Liga mithalten können, wenn die Grundeinstellung stimmt. Wir sind auf dem richtigen Weg. Und es zeigt sich, dass wir durch unsere Winterzugänge in der Breite viel besser aufgestellt sind. Der Kader ist jetzt so, wie er in der Regionalliga sein muss. Da macht auch uns Trainern die Arbeit viel mehr Spaß.

Mit dem FC 08 Homburg kommt heute der Tabellenvierte in die Ostalb-Arena... 

Ja, und die Homburger stehen zurecht da oben. Wenn man den Etat sieht und dazu den Kader, dann ist das eine Spitzenmannschaft. Die Homburger haben viele Spieler mit höherklassiger Erfahrung, und sie haben gewachsene Strukturen. Das macht sie so gut.

Trauen Sie den Homburgern zu, dass sie sogar noch in den Aufstiegskampf eingreifen?

Ich denke, dass der Zug abgefahren ist. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die vorderen Drei noch so viele Punkte abgeben.


zurück

Fanshop

nach oben