Fanshop

VfR Aalen verpflichtet Ali Odabas

Ali Odabas kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Der 27-Jährige Innenverteidiger wechselt vom 1. FSV Zwickau aus der 3. Liga auf die Ostalb und unterschreibt dort einen 1-Jahresvertrag. Odabas durchlief die Jugendmannschaften des VfR Aalen und stieg mit dem VfR Aalen II in die Verbandsliga und in die Oberliga auf. 2015 führte ihn sein Weg in die Regionalliga nach Regensburg, wo er zuerst in die 3. Liga und anschließend noch in die 2. Bundesliga aufstieg. Somit verbuchte er 4 Aufstiege in 4 aufeinanderfolgenden Saisons. 

Nun kehrt er nach einer weiteren Zwischenstation in der 3. Liga in Zwickau an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Odabas selbst meint zum Wechsel: „Die langen und guten Gespräche mit dem VfR  Aalen haben mich überzeugt, wieder zu meinem Heimatverein zurückzukehren und dort unter Trainer Uwe Wolf mein Bestes zum Erfolg in der nächsten Saison beizutragen.“

Auch Geschäftsführer Lepore betont die gute Zusammenarbeit vor der Vertragsunterschrift: „Nach vertrauensvollen Gesprächen über einen nun langen Zeitraum konnten wir schnell sehen, dass der Charakter und die Ziele von Ali Odabas gut in die des VfR Aalen passen. Wir freuen uns sehr, dass ein Spieler mit der Qualität von Odabas unseren weiteren Weg beim VfR Aalen mitgestalten kann und will.“


zurück

Kreisbau Ostalb

nach oben