Soccer Boots

U16 gewinnt erstes Saisonspiel

SGM Hussenhofen/Herlikofen/Iggingen - VfR Aalen II (0:4)

Am vergangenen Dienstag Abend starteten auch die VfR-Kicker der U16 in die neue Bezirksstaffel Saison. Das Team von Robin Krohmer und Julian Ilzhöfer musste bei keinen optimalen Wetterverhältnissen nach Hussenhofen. Die Startformation wurde im Vergleich zum Pokalspiel gegen den TSV Essingen auf zwei Positionen gewechselt um frischen Wind ins Team zu bekommen. Bereits vor der ersten Halbzeit haben sich die Jungs aus dem Rohrwang einiges vorgenommen und starteten dementsprechend konzentriert und diszipliniert in das Spiel. Einige gute Spielzüge wurden bis vor das Tor des Gegners gespielt, konnten allerdings am Ende nicht mit einem Tor belohnt werden. Vor dem eigenen Tor wurde es selten gefährlich, da die Abwehrspieler Blum und Funk die gegnerische Offensive gut im Griff hatten. Trotz einem 0:0 nach den ersten 40. Min war das Team um Kapitän Schurr zuversichtlich, dass man in der zweiten Hälfte sich mit mindestens einem Tor belohnen wird. 

Es dauerte weitere 17 Minuten als L.Cedrone nach einem abgefälschten Ball endlich das Leder im Tor der Heimmannschaft versenken konnte. Die zwei zur Pause eingewechselten Spieler Lombardo und Haziraj machten in der Offensive zusammen mit Straubmüller und Ramovic ordentlich Betrieb, sodass Tor Nummer zwei und drei nicht lange auf sich warten ließen. Das dritte Tor erzielte der eingewechselte Fabian Borowski mit einem sehenwerten Lupfer über den hochstehenden Heimtorspieler der SGM. Mit dem Schlusspfiff erzielte L.Cedrone den 0:4 Endstandstreffer.

Eine bittere Nachricht erhielt das Trainerteam am folgenden Morgen: J.Funk hat sich vermutlich nach einem Zweikampf das Schlüsselbein gebrochen und fällt mehrere Wochen aus. An dieser Stelle wünscht ihm das ganze Team gute Besserung! 

Kommendes Wochenende steht das erste Heimspiel gegen die SGM TSG Giengen Juniorteam Brenztal auf dem Programm. 

"Wir hoffen darauf, dass wir den positiven Aufschwung nach dem ersten Saisonspiel mitnehmen können, um uns erneut wieder zu steigern. Innerhalb des Teams sind wir uns alle einig, dass wir noch Steigerungspotenzial haben - vorallem in unseren Offensivaktionen müssen wir uns mehr für den erarbeiteten Aufwand belohnen", so R.Krohmer über sein Team.  

Torschützen: Cedrone (2), Lombardo (1), Borowski (1)

 

D-Jugend Bezirksstaffel:

TSG Nattheim – VfR U 12    2 : 2


zurück
nach oben