Fanshop

Gemischte Gefühle beim VfR Nachwuchs

A-Jugend Oberliga:

SV Sandhausen – VFR U 19   3:0

Unsere U19 muss in Sandhausen eine bittere 3:0 Niederlage hinnehmen.

Nach einer konzentrierten Leistung in der ersten Halbzeit, fehlte lediglich die letzte Konsequenz vor dem Tor um mit einer Führung in die Kabine zu gehen. Auch die zweize Halbzeit begann ausgelichen, ehe man durch ein unglückliches Gegentor in Rückstand geriet.

Leider häuften sich die eigenen Ungenauigkeiten und der Gegner konnte seine Führung ausbauen. Am kommenden Sonntag spielt die U19 zuhause gegen den Freiburger FC.

B-Jugend Verbandsstaffel:

VFR U 17 – FC Esslingen 2 :2

Am zweiten Spieltag der Verbandstaffel Nord empfing unsere U17 die B-Junioren aus Esslingen. Beide Mannschaften starteten perfekt mit zwei Siegen in die neue Saison, sodass sich die Zuschauer auf eine spannende Partie freuen konnten. Die  Jungs von Marcus Golla und Emre Dokuyucu starteten sehr aggressiv aber fair in die Partie und hatten die Kontrolle des Spiels schnell übernommen.

Zur Halbzeit stand es „nur“ 2:0 für die Jungs von Marcus Golla, die vier Großchancen liegen lassen haben. Zu Beginn des zweiten Durchgangs kam die Gastmannschaft besser ins Spiel und konnte in der 60. & 72. Minute, Unachtsamkeiten in der Aalener Hintermannschaft nutzen. Am kommenden Sonntag, den 29. September trifft die U17 in Gmünd auf die Normannia. Anpfiff in Gmünd auf dem Kunstrasen ist um 11:00 Uhr.

 

C-Jugend Landesstaffel:

Sportfreunde Schwäbisch Hall – VFR U 15  0:5

Die U15 konnte ihr Auswärtsspiel in Schwäbisch Hall mit 5:0 gewinnen und hat damit die maximale Ausbeute aus den ersten beiden Punktspielen erreicht. Insbesondere bei ruhenden Bällen konnte heute das Ergebnis hochgeschraubt werden. Spielerisch ist noch Luft nach oben vorhanden, welche bereits im kommenden Spiel von Nöten sein wird, um weiterhin Siege einzufahren. Am nächsten Samstag steht das Derby-Heimspiel gegen Normannia Gmünd an. 

 

C-Jugend Bezirksstaffel:

SG Bettringen – VFR U 14   0:9

 

D-Jugend Talentrunde:

FSV Waiblingen – VFR U 13    5:1

Am Samstag musste sich unsere U13 einer sehr guten Waiblinger Mannschaft mit 1:5 geschlagen geben.

Nach dem unglücklichen 0:1, kämpfte sich unsere D- Jugend stark zurück und konnte noch vor der Halbzeitpause durch Cezary Chmielewski ausgleichen. Die Waiblinger machten auch in der zweiten Halbzeit weiter Druck, VfR Torhüter Hannes Sauter konnte aber schlimmeres verhindern. 

In der dritten Spielhälfte wurde unser VfR für eine kleine Unachtsamkeit direkt mit dem 1:2 bestraft, ehe die Waiblinger weiter drückten und das 1:3 und 1:4 nachlegten. Danach zeigte unsere Mannschaft jedoch noch Moral und Wille und drückte auf den Anschluss, welcher jedoch durch fehlende Konsequenz im Abschluss nicht gelingen konnte. Kurz vor Schluss bekam man dann noch das 1:5.

Nächste Woche hat unsere Mannschaft dann frei, in zwei Wochen bekommt man es dann mit der SG Sonnenhof Grossaspach zu tun. 

 

D-Jugend Bezirksstaffel:

VFR U 12 – SGM Härtsfeld  4:0

 

D-Jugend Qualistaffel:

Union Wasseralfingen – VFR U 12   0:13

 

 


zurück

Fanshop

nach oben