TELENOT

Freundeskreis-Aktion: Jugend der SG Union Wasseralfingen zu Gast beim VfR

Die Jugend der SG Union Wasseralfingen ist auf Einladung des VfR-Freundeskreises Gast beim Heimspiel gegen den SV Meppen.

Die Aktion des Freundeskreises VfR Aalen e.V. geht in die nächste Runde: Zum Heimspiel gegen Meppen begrüßen wir 34 Jugendfußballer der Union Wasseralfingen in der OSTALB ARENA. Als persönlicher Pate fungiert Oberbürgermeister Thilo Rentschler.

Andreas Tamm, Jugendleiter bei der Union Wasseralfingen, gibt einen Einblick in die Nachwuchsarbeit seines Vereins:

Liebe Fußballfreunde, die Jugendabteilung der Union Wasseralfingen bedankt sich für die Einladung des VfR Aalen zum Heimspiel gegen den SV Meppen.

Die Jugendarbeit im Fußballsport der drei Wasseralfinger Vereine wird schon seit über einem Jahrzehnt recht erfolgreich über eine Kooperation – heute die Union – betrieben.

Derzeit haben wir rund 300 Kinder und Jugendliche in 19 Mannschaften im Spielbetrieb. Betreut werden die Spieler von 32 Trainern . Darunter befinden sich vier Trainer mit einer Trainerlizenz, weitere acht Übungsleiter befinden sich in der Ausbildung zum Lizenztrainer, die Ende 2018 abgeschlossen sein dürfte. Das Fair Play sowie der Spaß am Fußball und die Zusammengehörigkeit gehören zur Philosophie unserer Vereine. 

Höhepunkte der Saison sind sicherlich die zahlreichen Hallenturniere ( Viktoria-Weihnachtsturnier und die DJK Series) sowie der "Ölifantencup", der jährlich an Pfingsten ausgetragen wird. Auch ein Ostercamp wird für die jüngeren Fußballer durchgeführt.   

Im Namen der Jugendabteilung der Union Wasseralfingen möchten wir uns nochmals recht herzlich für die Einladung bedanken. Den Zuschauern wünschen wir ein spannendes Spiel und dem VfR drei Punkte gegen den SV Meppen!

Mit sportlichem Gruß

Andreas Tamm
Jugendleiter 
Union Wasseralfingen


zurück

Fanshop

nach oben