Fanshop

Fanbusaktion zum wfv-Pokal-Viertelfinale am 11. April

Auf lautstarke Unterstützung der VfR-Fans baut das Team in Ulm (Foto: Eibner).

Auf ein schwarz-weißes Traditionsduell dürfen sich die Fußballfans der Region im Viertelfinale um den DB Regio wfv-Pokal freuen: Am 11. April tritt der VfR Aalen im Ulmer Donaustadion gegen den gastgebenden SSV Ulm 1846 Fußball an. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr. 

Die "Spatzen" rangieren augenblicklich auf Rang 13 der Regionalliga Südwest, dürfen keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. "Unser Ziel ist ganz klar die Qualifikation für den DFB-Pokal-Wettbewerb 2018/2019", macht Hermann Olschewski, Präsidiumsmitglied Sport beim VfR, deutlich. 

In Ulm gibt es ein Wiedersehen mit gleich fünf Akteuren, die bereits das VfR-Trikot getragen haben. Neben Steffen Kienle, Felix Nierichlo, Mergim Neziri, Georgios Manolakis und Luigi Campagna hat auch SSV-Co-Trainer Sven Ackermann eine VfR-Vergangenheit, er war bereits als Jugendcoach im Rohrwang tätig. 

Platz für Sentimentalitäten wird es an diesem Abend aber nicht geben, denn beide Teams haben den Einzug ins Halbfinale vor Augen. 

Zu dieser Partie startet der VfR Aalen in Kooperation mit Beck & Schubert wieder die große Fanbusaktion "AALEN AUF ACHSE". Anmeldungen für die Fahrt ins Donaustadion sind ab sofort und bis einschließlich 8.4. hier möglich.

Der Fahrtpreis beträgt 12 Euro. Abfahrt am 11. April ist um 16.30 Uhr hinter der Stehplatztribüne Ost im Stadionweg. Tickets für das Spiel können direkt vor Ort an den Gästekassen im Donaustadion. Infos und Preise gibt es hier, zur Stadionordnung des Donaustadions mit allen verbotenen Gegenständen gelangt ihr hier.

Schnell anmelden und den VfR auf dem Weg ins Pokal-Halbfinale lautstark und zahlreich in Ulm unterstützen – immer weiter nach vorn! 

Parkübersicht + Stadionplan


zurück

Fanshop

nach oben