IB Kummich

Phil Ofosu-Ayeh wechselt zum VfR Aalen

Carl Ferdinand Meidert mit Phil Ofosu-Ayeh und dessen Berater Steffen Asal (v.l.n.r.).

Der VfR Aalen kann den ersten Neuzugang für die kommende Zweitligaspielzeit vermelden: Phil Ofosu-Ayeh unterschrieb bei den Schwarz-Weißen einen Vertrag mit Gültigkeit bis zum 30. Juni 2016. Der rechte Außenverteidiger ist ein „absoluter Wunschspieler des Trainerteams“, freut sich Stefan Ruthenbeck über die Verpflichtung. „Phil ist ein sehr schneller Fußballer, jung und enorm talentiert. Er muss sich bei uns weiterentwickeln, um in der 2. Liga anzukommen und dazu sehen wir bei ihm das Potential“, so der Cheftrainer weiter. Auch Carl Ferdinand Meidert, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VfR, begrüßt den Wechsel des 22-jährigen Abwehrspielers: „Wir haben einen entwicklungsfähigen Spieler nach Aalen holen können, der bei unseren Trainern in besten Händen ist, um in unserem Zweitligateam Fuß zu fassen.“ Ofosu-Ayeh kommt vom Drittligisten MSV Duisburg, wo er in der laufenden Saison bislang 31 Einsätze hatte und dabei ein Tor erzielte.

Phil Ofosu-Ayeh
Geburtsdatum: 15.09.1991
Geburtsort: Moers
Größe/ Gewicht: 1,83 m/ 81 kg
Position: Abwehr
Bisherige Vereine: MSV Duisburg, Rot-Weiß Erfurt, SV Wilhelmshaven, VfB Oldenburg


zurück

Aktuelles

VfR-Serie reißt in Münster

Der VfR Aalen musste sich nach vier ungeschlagenen Partien in Serie wieder einmal geschlagen geben: In Münster unterlagen die Schwarz-Weißen mit 1:2...

DFB hält am Punktabzug fest

Der Spielausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hält auch nach der mündlichen Anhörung des VfR Aalen am heutigen Freitag in Frankfurt am Abzug von neun Punkten für den Drittligisten fest. Das Gremium hatte vor zwei Wochen in gleicher Besetzung bereits die Sanktionierung der Schwarz-Weißen beschlossen. Dagegen hatte der VfR Aalen Widerspruch eingelegt und war daraufhin zur mündlichen Anhörung geladen worden...

Verlängerung bis zum Jubiläumsjahr

Diese Nachricht ist ein tolles Signal für die Zukunft des VfR Aalen: Kapitän Daniel Bernhardt hat seinen Vertrag bei den Schwarz-Weißen um vier weitere Jahre bis ins Jubiläumsjahr 2021 verlängert...

Vohtec

nach oben